Rehbraten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
RehbratenDurchschnittliche Bewertung: 3.81519

Rehbraten

mit roter Johannisbeersoße

Rezept: Rehbraten
10 min.
Zubereitung
2 h. 50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 5 Portionen
2 TL Meersalz
2 TL Wacholderbeere
2 Zweige Rosmarin (grob gehackt)
650 g Rehfilets (von Sehnen befreit)
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
125 ml Rotwein
125 ml Hühnerbrühe
80 g rotes Johannisbeergelee
200 g rote Johannisbeeren (wahlweise)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zerstoßen Sie das Salz, die Wacholderbeeren und den Rosmarin in einem Mörser, legen Sie das Filetstück auf einen großen Teller und reiben Sie es mit 1 EL Olivenöl ein. Wälzen Sie es dann ausgiebig in der Salzmischung, wickeln Sie es in Frischhaltefolie und legen Sie es anschließend für 2 Stunden zum Marinieren in den Kühlschrank.

2

Heizen Sie den Backofen auf 180°C vor.

3

Erhitzen Sie das restliche Olivenöl bei mittlerer Hitze in einer großen Pfanne, geben Sie das Filet hinein und braten Sie es auf jeder Seite ca. 2 Minuten goldbraun an. Legen Sie das Fleisch danach auf ein Backblech, schieben Sie es für 10 bis 12 Minuten in den vorgeheizten Ofen, bis es gar ist, und nehmen Sie es anschließend wieder heraus. Decken Sie es locker mit Aluminiumfolie ab und lassen Sie es an einem warmen Ort 10 Minuten ruhen, bevor Sie es aufschneiden.

4

Gießen Sie den Rotwein in die Pfanne, erwärmen Sie ihn bei mittlerer Hitze und lösen Sie dabei sämtliche Bratenreste vom Pfannenboden durch vorsichtiges Rühren ab. Erhöhen Sie anschließend die Temperatur, lassen Sie den Wein 2 Minuten sachte köcheln, bevor Sie die Hühnerbrühe dazugießen, und lassen Sie die Mischung dann etwa auf die Hälfte einkochen. Rühren Sie anschließend das Johannisbeergelee unter, schlagen Sie es in 2 Minuten kräftig unter die Mischung, bis es gleichmäßig verteilt und flüssig geworden ist, und reduzieren Sie danach die Hitze. Lassen Sie die Johannisbeersoße nochmals 10 Minuten lang köcheln, bis sie sirupartig eingedickt ist, gießen Sie sie anschließend durch ein Sieb und fangen Sie sie in einem Krug bzw. in einer Schale auf.

5

Schneiden Sie das Filet in Scheiben und servieren Sie es zusammen mit der Johannisbeersoße. Falls gewünscht, können Sie das Fleisch auch noch mit frischen Johannisbeeren garnieren.