Rehbraten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
RehbratenDurchschnittliche Bewertung: 4.21521

Rehbraten

mit Preiselbeeren

Rehbraten
1 Std.
Zubereitung
2 h. 30 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (21 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Die Rehkeule hohl auslösen, die sehnige Haut entfernen, spicken, mit Bindfaden in eine gefällige Form binden, mit Salz, Pfeffer und Pastetengewürz einreiben und mit sehr viel grobgeschnittenem Suppengrün und gehackten Knochen in Fett braun anbraten.

2

Nachher mit Brühe aufgießen. Einige zerdrückte Pfefferkörner, Wacholderbeeren, Gewürznelke, ein Stück Zitronen- und Orangenschale, Thymianstengel und Lorbeerblatt sowie 1 Eßlöffel Preiselbeerkompott dazu geben und zugedeckt im Ofen garen (1 1/2 Stunden) .

3

Ist das Fleisch gar, herausnehmen und warm stellen. Den Saft abseihen, 1/8 l Rot- oder Weißwein und Zitronensaft beigeben, 1/4 l saure Sahne, mit 40 g Mehl verrührt, dazugeben, einkochen und einige Minuten weiterkochen lassen.

4

In die Soße gibt man zum Schluß einige gehackte Kapern. Die Keule aufschneiden und mit etwas Soße begießen. Den Rest der Soße extra servieren.

5

Beilage: Teigwaren, Semmel- oder Serviettenklöße, Preiselbeerkompott.