Rehfilet Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
RehfiletDurchschnittliche Bewertung: 3.81521

Rehfilet

mit Portweinsauce und Chutney

Rezept: Rehfilet
535
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (21 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Das Rehfleisch von Haut und Sehnen befreien, waschen und trockentupfen.

Den Knoblauch schälen, die Blätter bzw. Nadeln von den Kräuterzweigen zupfen. Die Kräuter mit dem Messerrücken zerdrücken, dann mit dem Öl mischen und das Rehfleisch darin einlegen. Etwa 6 Stunden marinieren.

2

Für das Chutney die Zwiebeln schälen und fein hacken. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Die Blaubeeren verlesen, waschen, trockentupfen und zu den Zwiebeln geben. Unter Rühren 2 Minuten mitdünsten.

Portwein und Rotwein angießen und die Mischung zum Kochen bringen. Flambieren und mindestens 4 Stunden köcheln, bis die Mischung beginnt anzudicken.

3

Für die Sauce den Sellerie putzen und waschen, die Karotte und Schalotten schälen, alles fein würfeln. Die Butter erhitzen und das Gemüse darin weich dünsten. Den Portwein angießen und aufkochen. Etwas einkochen, dann den Kalbsfond zugeben und die Sauce weiterköcheln, bis sie eine sämige Konsistenz erreicht hat.

4

Das Rehfleisch aus der Marinade nehmen. Eine Pfanne erhitzen und das Fleisch darin von beiden Seiten gut anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und weitere 8 Minuten braten, bis es die gewünschte Garstufe hat. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und in Scheiben schneiden. Das Chutney erwärmen.

5

Die Fleischstücke auf Teller verteilen und je 1 EI Chutney darüber geben. Die Portweinsauce dazu reichen. Mit Spinat und gerösteten Süßkartoffelscheiben servieren.