Rehfilet Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
RehfiletDurchschnittliche Bewertung: 31513

Rehfilet

mit Sauerkirschen

Rehfilet
485
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
600 g Rehrückenfilet (aus der Mitte geschnitten), gehäutet
Salz
Pfeffer
6 Wacholderbeeren angedrückt
Zum Braten
40 g Butterschmalz
2 Schalotten geschält, halbiert
Möhren
1 Lorbeerblatt
50 ml Rotwein
2 EL Cognac
Brühe (Wild- oder kräftige Fleischbrühe)
1 Thymianzweig
3 EL Milch
1 TL Mehlbutter
Garnitur
1 EL Zucker
50 ml Rotwein
Jetzt hier kaufen!1 Prise Zimt
200 g Sauerkirschen aus dem Glas, abgetropft
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Ofen auf 120 ºC vorheizen. Das Fleisch mit einer Mischung aus Salz, Pfeffer und Wacholderbeeren einreiben.
2
ln einem Bräter das Butterschmalz erhitzen, das Fleisch rundum anbraten, die Schalotten und die Möhre mitbraten, das Lorbeerblatt einlegen. Mit dem Rotwein und dem Cognac ablöschen, in den Ofen schieben und braten. Sobald die Flüssigkeit verdampft ist, etwas Brühe zugießen, den Thymian zugeben. Das Fleisch 30-40 Minuten braten, dabei mehrmals mit der Bratensauce begießen und einmal wenden.
3
Das Fleisch herausnehmen und warm stellen. Den Bratensatz mit Brühe loskochen, in einen Saucentopf passieren. Mit der Milch einkochen und mit Mehlbutter leicht binden.
4
Für die Garnitur den Zucker karamellisieren, mit dem Rotwein ablöschen, mit Zimt würzen und einkochen. Die Kirschen in dem Rotweinsirup erwärmen.
5
Das Fleisch in Scheiben schneiden, auf einer vorgewärmten Platte anrichten und mit Sauce beträufeln. Die restliche Sauce dazu servieren. Die Kirschen mit dem Schaumlöffel aus dem Rotwein nehmen und das Fleisch damit garnieren.

Zusätzlicher Tipp

Beilagen: Kartoffeltaler, glasierte Zwiebelchen.