Rehgulasch mit Blaukraut und Kartoffeln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rehgulasch mit Blaukraut und KartoffelnDurchschnittliche Bewertung: 3.81527

Rehgulasch mit Blaukraut und Kartoffeln

Rehgulasch mit Blaukraut und Kartoffeln
20 min.
Zubereitung
1 Std. 50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
800 g Rehfleisch aus der Keule
Salz
Pfeffer aus der Mühle
3 Zwiebeln
2 EL Pflanzenöl
2 Knoblauchzehen
300 ml Wildfond
300 ml trockener Weißwein
500 g Pfifferling
2 EL Butter
150 g Crème fraîche
Für das Gewürzsäckchen
1 Lorbeerblatt
Hier kaufen!2 Nelken
3 Wacholderbeeren
4 Zweige Thymian
1 Zweig Rosmarin
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Fleisch von Haut und Sehnen befreien, in mundgerechte Würfel schneiden, salzen und pfeffern. Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Das Fleisch in einem Schmortopf im heißen Öl portionsweise von allen Seiten kurz und kräftig anbraten, jeweils herausnehmen. Dann Zwiebeln im Topf glasig anschwitzen, den geschälten Knoblauch dazupressen. Die Gewürze und Kräuter in eine Säckchen geben und zufügen, das Fleisch wieder hineingeben, Fond und Weißwein angießen, aufkochen lassen und zugedeckt ca. 1 1/4 Stunde unter gelegentlichem Rühren leise schmoren lassen.

2

Die Pfifferlinge putzen, ggfls. zerteilen und gegen Ende der Garzeit des Ragouts in heißer Butter in einer Pfanne rasch anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen.

3

Den Gewürzbeutel aus dem Ragout entfernen, die Creme fraiche einrühren, die Pilze zugeben, einmal aufkochen lassen und abschmecken.

4

Nach Belieben mit Petersilienkartoffeln und Rotkohl servieren.