Rehmedaillons Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
RehmedaillonsDurchschnittliche Bewertung: 41519

Rehmedaillons

oder Hirschmedaillons

Rehmedaillons
285
kcal
Brennwert
15 min.
Zubereitung
30 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
4 Rehmedaillons oder Hirschmedaillons, je 150 g
Salz
Pfeffer
40 g Fett (Butterschmalz oder Öl)
frische Rosmarinnadel gehackt
Sauce
20 g Butter
2 EL trockener Sherry
150 ml Wildbrühe ersatzweise kräftige Fleischbrühe
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Medaillons abtupfen, mit der Hand leicht flach drücken. Mit Salz und Pfeffer würzen.
2
ln einer Stielpfanne das Fett erhitzen, die Medaillons auf einer Seite anbraten und dabei ständig mit dem Bratfett beschöpfen. Die Medaillons wenden, mit Rosmarinnadeln bestreuen, auch die zweite Seite anbraten und ebenfalls mit dem Bratfett beschöpfen. Aus der Pfanne nehmen und im vorgeheizten Ofen (100 °C) nachgaren lassen. Nach 5-10 Minuten sind die Medaillons rosa gebraten.
3
Für die Sauce die Butter in der Pfanne, in der die Medaillons gebraten wurden, aufschäumen lassen, mit Sherry und Brühe ablöschen und einkochen. Die Medaillons anrichten und mit der Sauce umgießen.

Zusätzlicher Tipp

Beilagen und Garnitur: Dauphine-Kartoffeln, grüne Bohnen mit Speck, Kräuterbutter, gebratene Pilze, Preiselbeeren auf Zitronenscheiben.