Rehmedaillons mit Spätzle Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rehmedaillons mit SpätzleDurchschnittliche Bewertung: 41522

Rehmedaillons mit Spätzle

Rezept: Rehmedaillons mit Spätzle
980
kcal
Brennwert
1 Std.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
8 kleine Rehmedaillons
Salz
Pfeffer
3 EL Öl
4 Scheiben Brot
1 Döschen Champignons
1 EL Butter
1 TL Mehl
125 ml saure Sahne
etwas Sauerkirschen
etwas Mandarinenfilet oder halbe Äpfel mit Preiselbeeren gefüllt
Für die Spätzle
250 g Mehl
3 Eier
Salz
Muskat
1 Tasse Wasser
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Medaillons würzen und in heißem Öl braten. Auf 4 geröstete, rund ausgestochene Brotscheiben legen und warm stellen. Butter und Pilze in die Pfanne geben, leicht anschwitzen, mit dem Mehl bestäuben. Sahne und Champignonfond zugeben und 5 Minuten kochen lassen.

2

Rehmedaillons auf einer Platte anrichten, mit 2 Champignonköpfen und einer Sauerkirsche garnieren. Mit der Pilzsauce umgießen und Mandarinenfilets oder gedünstete halbe Äpfel, mit Preiselbeeren gefüllt, dazu reichen.

3

Für die Spätzle aus den angegebenen Zutaten einen Teig bereiten. Teig gut schlagen, bis er Blasen wirft, und 15 Minuten ruhen lassen. Nochmals kurz durchschlagen und den Teig durch die Spätzlepresse oder vom Brett in kochendes Wasser schaben. Aufkochen lassen, mit dem Schaumlöffel herausnehmen, abschrecken und anrichten. Nach Belieben mit in Butter gebräunten Semmelbröseln überstreuen.