Rehragout mit Nelke, Wacholderbeere & Buttermilch Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rehragout mit Nelke, Wacholderbeere & ButtermilchDurchschnittliche Bewertung: 4.31522

Rehragout mit Nelke, Wacholderbeere & Buttermilch

Rehragout mit Nelke, Wacholderbeere & Buttermilch
290
kcal
Brennwert
10 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
500 g Rehfleisch (Blatt oder Keule)
50 g Zwiebel (1 mittelgroße)
Bei Amazon kaufen20 g Rapsöl (2 EL)
Salz
Paprikapulver
frisch gemahlener weißer Pfeffer
1 Lorbeerblatt
3 Pimentkörner
3 schwarze Pfefferkörner
Hier kaufen!2 Nelken
3 Wacholderbeeren
heiße fettarme Fleischbrühe oder heißes Wasser
20 g Mehl (2 gestrichene EL)
125 ml Buttermilch
60 g Johannisbeergelee (3 gestrichene EL)
10 g Rotwein (1 EL)
5 g Zitronensaft (1 TL)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Rehfleisch kalt abspülen, mit Küchenkrepp trockentupfen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und feinwürfeln.

 

2

Das Öl in einem Schmortopf erhitzen, erst die Fleisch- und danach die Zwiebelwürfel darin von allen Seiten anbraten. Salz, Paprikapulver und Pfeffer einstreuen, das Lorbeerblatt und die Gewürze zugeben und mit der Brühe oder dem Wasser angießen. Das Ragout zugedeckt bei schwacher Hitze 45-50 Minuten schmoren. Wenn nötig etwas Flüssigkeit nachgießen.

3

Das Mehl mit der Buttermilch glattrühren und die Sauce damit binden. Das Johannisbeergelee, den Rotwein und den Zitronensaft unterrühren. Vor dem Servieren das Lorbeerblatt und die Gewürzkörner entfernen.

Zusätzlicher Tipp

Dazu einen kleinen Salat servieren.