Rehrouladen in Pilzsauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rehrouladen in PilzsauceDurchschnittliche Bewertung: 3.81522

Rehrouladen in Pilzsauce

mit Zwiebel-Schinken-Füllung

Rehrouladen in Pilzsauce
555
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Hier bestellen350 g Steinpilze (gefroren oder aus der Dose)
4 Rehschnitzel (frisch oder tiefgefroren)
50 g durchwachsener Speck
100 g gekochter Schinken
1 kleine Zwiebel
2 Tassen Fleischbrühe aus Brühwürfeln
1 Bund Petersilie
2 EL Fett
Salz
weißer Pfeffer
1 gestr. TL Mehl
1 Eigelb
125 ml Sahne
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die gefrorenen Steinpilze antauen lassen; Pilze aus der Dose abtropfen lassen. Gefrorene Rehschnitzel so lange antauen lassen, bis man sie rollen kann.

2

Den Speck in bleistiftdünne Streifchen schneiden, den Schinken ebenfalls in Streifchen schneiden. Die Zwiebel schälen und fein würfeln.

3

Die Fleischbrühe nach Vorschrift zubereiten. Die Petersilie waschen, abtropfen lassen, kleinschneiden und zugedeckt aufbewahren.

4

1 EL Bratfett schmelzen lassen und die Schinkenstreifen und Zwiebelwürfel darin anbräunen. 

5

Die Rehschnitzel mit dem Salz und dem Pfeffer bestreuen. Die Speckstreifen und die Zwiebel-Schinken-Mischung darauf verteilen, die Schnitzel aufrollen und mit Holzspießchen zustecken. Die Rehrouladen im Schmortopf mit dem restlichen Bratfett von allen Seiten anbraten. Das Mehl über die Rouladen stäuben, ebenfalls kurz anbräunen lassen und nach und nach mit der Fleischbrühe auffüllen. Die Steinpilze zu den Rouladen geben und alles zugedeckt bei milder Hitze 40 Minuten schmoren lassen.

6

Das Eigelb mit der Sahne verquirlen, etwas heiße Sauce zufügen und die Ei-Sahne unter die Sauce mischen. Zum Schluss die Petersilie darüberstreuen.