Rehrücken Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
RehrückenDurchschnittliche Bewertung: 3.91530

Rehrücken

„Nouvelle Cuisine"

Rehrücken
20 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 kg Rehrücken
Salz
Pfeffer
gemahlener Rosmarin
200 g fette Speckstreifen
4 abgezogene geviertelte Zwiebeln
2 TL Wacholderbeere
1 TL Pfefferkörner
300 ml Rotwein
Weizenmehl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

1 - 1,5 kg Rehrücken waschen, abtrocknen, enthäuten und mit Salz, Pfeffer und gemahlenem Rosmarin einreiben.

2

Den Rehrücken in eine mit Wasser ausgespülte Rostbratpfanne legen und mit 200 g fetten Speckscheiben bedecken und in den vorgeheizten Backofen schieben.

Strom: 200-225.

Gas: 4-5.

Backzeit: 30-45Minuten

3

Sobald der Bratensatz bräunt 3-4 abgezogene, geviertelte Zwiebeln und 2 Teel. Wacholderbeeren und 1 Teel. Pfefferkörner hinzufügen und etwas von 250 ml Rotwein hinzugießen.

4

Das Fleisch ab und zu mit dem Bratensatz begießen, verdampfte Flüssigkeit nach und nach ersetzen und das gare Fleisch vom Knochen lösen, in Scheiben schneiden, wieder auf das Knochengerüst legen, auf einer vorgewärmten Platte anrichten, warm stellen und den Bratensatz mit Rotwein loskochen, durch ein Sieb gießen.

5

Nach Belieben etwas Weizenmehl mit etwas kaltem Wasser anrühren, den Bratensatz damit binden, die Soße mit Salz, Pfeffer abschmecken und zu dem Fleisch reichen.

Zusätzlicher Tipp

Beilage: Maronenkroquetten.