Rehrücken Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
RehrückenDurchschnittliche Bewertung: 4.11531

Rehrücken

mit Schmoräpfeln im Römertopf

Rezept: Rehrücken
300
kcal
Brennwert
15 min.
Zubereitung
1 Std. 20 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (31 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
500 g Rehrücken
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Hier kaufen!gemahlener Ingwer
4 zerdrückte Wacholderbeeren
4 dünne Scheiben Lachsschinken (40 g)
4 mittelgroße Äpfel
4 cl Calvados
20 g Butter
4 TL Preiselbeerkompott
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Römertopf zehn Minuten in Wasser stellen.

2

Den Rehrücken vorsichtig enthäuten und mit Salz, Pfeffer, Ingwer und Wacholderbeeren einreiben. In den gewässerten Römertopf legen und mit den Schinkenscheiben belegen. Dann den Topf verschließen und auf mittlerer Schiene in den kalten Backofen stellen. Bei 220°C (Umluft 190°C, Gas Stufe 4) etwa 45 Minuten garen lassen.

3

Inzwischen die Äpfel waschen und mit einem Apfelausstecher die Kerngehäuse entfernen.

4

Den Römertopf öffnen und die Äpfel ganz oder in dicke Scheiben geschnitten um den Rehrücken anordnen. Mit Calvados begießen und mit der Butter in kleinen Flöckchen belegen. Zugedeckt weitere 15 Minuten schmoren lassen.

5

Den Rehrücken herausnehmen und mit Alufolie umhüllt fünf Minuten ruhen lassen. Die Äpfel auf eine vorgewärmte Platte geben und mit den Preiselbeeren füllen oder Apfelscheiben mit Preiselbeeren anrichten. Das Fleisch vom Knochengerüst lösen und in schräge Scheiben schneiden. Auf der Platte mit den Äpfeln servieren und mit dem entstandenen Bratensaft begießen.
Als Beilage eignen sich besonders Spätzle.

Schlagwörter