Rehrücken Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
RehrückenDurchschnittliche Bewertung: 41524

Rehrücken

mit Maronenpüree

Rehrücken
10 min.
Zubereitung
40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 kg Rehrücken
Öl
Salz
Senf
Pfeffer
1 große dünne Scheibe Speck
1 Dose Maronenpüree
2 säuerliche Äpfel
1 Glas Wein
Butter
1 Paket Sauerkirschen (TK)
Jetzt bei Amazon kaufen!einige Mandeln
einige Pistazien
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den tiefgekühlten Rehrücken ganz auftauen lassen. Salzen, pfeffern, mit einer Idee Senf und viel Öl einreiben und mit dem Speck abgedeckt
in den Bratofen schieben. Der Rehrücken braucht je noch Größe kaum länger als eine halbe Stunde bei anfänglich starker und später mittlerer Hitze.

Die Äpfel für die Beilage halbieren, aushöhlen und in Wein mit etwas Butter gardünsten. Die Sauerkirschen unaufgetaut und - falls sie nicht ohnedies gezuckert sind-mit etwas Zucker und Wasser aufkochen lassen. In die Äpfel füllen.

Das Maronenpüree bekommen Sie tafelfertig in der Büchse, es muß lediglich erhitzt werden und kann rund um den Rehrücken gespritzt
werden wie Kartoffelbrei. Mit Pistazien bestecken, den Rehrücken mit gebräunten Mandeln belegen.