Rehrücken Diana Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rehrücken DianaDurchschnittliche Bewertung: 4.11518

Rehrücken Diana

in aromatischer Rotweinbeize eingelegt

Rezept: Rehrücken Diana
1 Std. 20 min.
Zubereitung
3 d. 1 Std. 20 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (18 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Aus Rotwein, Wasser, Essig, Lorbeerblättern, leicht zerdrückten Wacholderbeeren und Pfefferkörnern, geschälten und in Scheiben geschnittenen Zwiebeln, Thymian und Rosmarin eine Beize bereiten. Rehrücken 2-3 Tage in die Beize legen, dabei mehrmals wenden.

2

Rehrücken aus der Beize nehmen, abtropfen lassen und mit Haushaltspapier trockentupfen. Beize aufbewahren. Extra starke Alu-Folie mit Butter bestreichen. Rücken mit der Wölbung nach oben darauflegen. Mit Speckscheiben belegen. Folie oben und an den Kanten fest verschließen. Das Fleischstück im Elektrogrill 30 Minuten garen.

3

Die Folie öffnen. Auf der Unterseite einen Schlitz einschneiden, den Bratensaft in einem Topf auffangen. Fleisch auf höchster Stufe weiterbräunen. Inzwischen aufgefangenen Bratensaft, 2-3 Tassen Beize, Fleischbrühe und zerstoßene Wacholderbeeren aufkochen. Stärkemehl in der Sahne verrühren. Zur Soße geben, noch einmal aufkochen lassen. Salzen, pfeffern, mit Zucker und Johannisbeergelee abschmecken. Soße getrennt zum Rehrücken servieren.

Beilagen: Grillbirnen, Spätzle oder Maronenpüree.