Rehrücken mit Kirschsauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rehrücken mit KirschsauceDurchschnittliche Bewertung: 51520

Rehrücken mit Kirschsauce

Rezept: Rehrücken mit Kirschsauce
490
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 8 Portionen
1 kg Rehrücken von einem jungen Tier
3 Wacholderbeeren
Thymian
Salz
3 EL Butterschmalz
100 g fetter Speck in dünnen Scheiben
500 g Sauerkirschen aus dem Glas
Jetzt kaufen!1 EL Speisestärke
1 Schnapsglas Kirschwasser
1 ungespritzte Orange
375 ml heisse Wildkraftbrühe
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Rehrücken waschen, trockentupfen, häuten und mit dem zerdrückten Wacholder und dem gerebelten Thymian einreiben; 30 Minuten ruhen lassen. Das Gewürz entfernen, das Fleisch salzen.

2

Den Backofen auf 220° vorheizen. Das Schmalz in einer Bratreine auf dem Herd zerlassen, den Rehrücken kräftig anbraten; dann rundherum mit dem Speck belegen und im Backofen auf der zweiten Schiene von unten 35-45 Minuten braten.

3

1 Tasse Wildbrühe nach 10 Minuten um den Rehrücken gießen. Den Bratensatz damit lösen und das Fleisch alle 8 Minuten damit beschöpfen. Gelegentlich heiße Brühe zugießen.

4

Den Speck nach 30 Bratminuten entfernen und durch Fingerdruck prüfen, ob das Fleisch elastisch nachgibt; es ist dann durchgebraten, aber innen noch leicht rosa.

5

Inzwischen die Kirschen abtropfen lassen, den Saft mit der Speisestärke verrühren, aufkochen lassen. Die Kirschen mit dem Schnaps in die Kirschsauce rühren, mit dem Bratenfond mischen.

6

Den Rehrücken 15 Minuten im abgeschalteten Backofen ruhen lassen, dann tranchieren und mit der Orange in Scheiben und der Kirschsauce anrichten. 

Zusätzlicher Tipp

Das passt dazu: Kartoffelnocken.