Reibekuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
ReibekuchenDurchschnittliche Bewertung: 41516

Reibekuchen

Rezept: Reibekuchen
45 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 kg festkochende Kartoffeln
1 Zwiebel
3 Eier (Größe M)
1 gestr. TL Salz
gemahlener Pfeffer
Jetzt hier kaufen!ger. Muskatnuss
40 g Weizenmehl
100 ml Speiseöl (z.B. Sonnenblumenöl)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Kartoffeln schälen, abspülen und abtropfen lassen. Zwiebel abziehen. Kartoffeln und Zwiebel grob reiben. Aus der Masse etwas Flüssigkeit ausdrücken.

2

Kartoffel-Zwiebel-Masse mit Eiern, Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Mehl verrühren.

3

Teig portionsweise mit einer Saucenkelle in die Pfanne geben und in heißem Öl anbraten. Teig von beiden Seiten braten, bis der Rand knusprig braun ist. Fertigen Reibekuchen aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier legen.

4

Überschüssiges Fett mit Küchenpapier abtupfen. Reibekuchen sofort servieren oder warm stellen. 

Zusätzlicher Tipp

Hälfte des Mehls durch 2-3 Esslöffel Haferflocken ersetzen.

Reibekuchen mit Creme fraiche und feinen Schinkenstreifen servieren.

Apfelmus oder -kompott als Beilage reichen eignen sich ebenfalls sehr gut. Nach Belieben mit etwas Zimtzucker bestreuen.