Reis mit Meeresfrüchten auf karibische Art Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Reis mit Meeresfrüchten auf karibische ArtDurchschnittliche Bewertung: 3.71520

Reis mit Meeresfrüchten auf karibische Art

Rezept: Reis mit Meeresfrüchten auf karibische Art
30 min.
Zubereitung
1 Std. 5 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
300 g Reis
Jetzt online kaufen1 TL Kurkuma
Salz
1 Zucchini
2 Knoblauchzehen
Ingwerwurzel ca. 4 cm
2 rote Chilischoten
Hier kaufen!1 Msp. Piment
1 TL Garam Masala
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
8 Jakobsmuscheln küchenfertig ausgelöst
8 Garnelen küchenfertig bis auf das Schwanzsegment ausgelöst und entdarmt
4 Fischfilets à ca. 140 g (z. B. Red Snapper oder Rotbarbe)
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Limettensaft
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Reis waschen und in der doppelten Menge Salzwasser mit Kurkuma ca. 25 Minuten gar kochen. Falls nötig abtropfen und ausdampfen lassen. Die Zucchini waschen, putzen und würfeln. Den Knoblauch und den Ingwer schälen, den Knoblauch fein hacken und Ingwer in dünne Streifen schneiden. Die Chilischoten waschen, halbieren, putzen und fein hacken. Zusammen mit dem Knoblauch, Ingwer, Piment und Garam Masala kurz in heißem Öl anschwitzen. Die Zucchini zugeben und 1-2 Minuten braten. Den Reis untermengen und einige Minuten fertig braten.
2
Die Muscheln, Garnelen und Fisch waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Im restlichen heißen Öl 4-5 Minuten braten. Zum Schluss mit etwas Limettensaft beträufeln und auf dem Reis angerichtet servieren.