Reis-Paprika-Salat mit Mango und gekochtem Curryhähnchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Reis-Paprika-Salat mit Mango und gekochtem CurryhähnchenDurchschnittliche Bewertung: 41538

Reis-Paprika-Salat mit Mango und gekochtem Curryhähnchen

Reis-Paprika-Salat mit Mango und gekochtem Curryhähnchen
25 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (38 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1
Den Reis in 600 ml kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten bei mittlerer Hitze garen.
2
Die Brühe in einem Topf zum Kochen bringen, die Hähnchenbrüste einlegen und 20 Minuten gar ziehen lassen. Herausnehmen, abtupfen und in grobe Würfel schneiden. Den Joghurt mit dem Curry, Öl und Kurkuma mischen und mit Salz, Pfeffer und einem Spritzer Zitronensaft abschmecken. Die Hähnchenwürfel zu dem Joghurt geben, untermischen und ziehen lassen.
3
Die Paprika waschen, vierlten, von den Kernen und weißen Innenwänden befreien und in schmale Streifen schneiden. Die Schoten waschen, putzen, in kochendem Salzwasser 5 Minuten blanchieren, abgießen, eiskalt abschrecken, abtropfen lassen und in Ringe schneiden.
4
Den Koriander abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen.
5
Die Mangos schälen, das Fruchtfleisch am Kern herunterschneiden und in Spalten teilen.
6
Den Reis auskühlen lassen, mit den Schoten, Mango, Paprika und Korianderblättchen mischen, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und mit den Hähnchenwürfeln auf Teller angerichtet servieren.