Reis-Röllchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Reis-RöllchenDurchschnittliche Bewertung: 31518

Reis-Röllchen

mit Ponzu-Sauce

Rezept: Reis-Röllchen
30 min.
Zubereitung
2 h. 20 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Reis
250 g Sushi-Reis
Jetzt hier kaufen!2 EL Reisessig
1 EL Rotweinessig
2 EL Zucker
Salz
Für die Ponzu-Sauce
3 EL Zitronensaft
3 EL Limettensaft
1 EL Reiswein
Jetzt bei Amazon kaufen!3 EL Sojasauce
Jetzt kaufen!1 EL Mirin (süßer japanischer Reiswein)
2 EL Bonito-Flocken
Für die Röllchen
4 Nori-Blätter
100 g getrocknete Tomaten
1 Avocado
Hier bei Amazon kaufen2 EL Sesamsamen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Reis in ein Sieb füllen und unter fließend kaltem Wasser  lange waschen, bis das Wasser klar bleibt. Im Sieb mindestens 20 Min. abtropfen lassen. Anschließend den Reis in einen Topf geben und mit 300 mL Wasser aufkochen, weitere 2 Minuten sanft köcheln lassen. Dann die Herdplatte ausstellen und den Reis im geschlossenen Topf ca. 10 Minuten ausquellen Lassen. Anschließend den Deckel abnehmen, ein Geschirrtuch über den Topf breiten und den Reis 15 Minuten abkühlen lassen.

2

Für die Ponzu-Sauce Zitronensaft, Limettensaft, Reiswein, Soja-Sauce, Mirin und Bonito-Flocken verrühren, abdecken und für mindestes 1 Stunde zum Durchziehen in den Kühlschrank stellen. Anschließend durch ein Haarsieb passieren.

3

Reisessig, Rotweinessig, Zucker und Salz kurz aufkochen, abkühlen lassen und dann mit dem Sushi- Reis vermischen. Die Noriblätter einzeln in einer beschichteten, heißen Pfanne auf jeweils einer Seite ganz kurz anrösten, dann herausnehmen und abkühlen lassen.

4

Die getrockneten Tomaten in schmale Streifen schneiden. Die Avocados schälen, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch in Streifen schneiden. Auf der Bambusmatte 1 Noriblatt, mit der gerösteten, glänzenden Seite nach unten, platzieren und darauf ca. 0,5 cm hoch Reis streichen, dabei vorne und hinten einen Rand von etwa 1 cm frei lassen. Etwas Sesamsamen breitflächig über den Reis streuen.

5

Ein viertel der Avocado- und Tomatenstreifen darauf verteilen und dann mithilfe der Bambusmatte eine Rolle formen. Die Matte entfernen, die fertige Rolle halbieren und beide Hälften in je 3-4 Stücke schneiden. Mit den restlichen Noriblättern genauso verfahren. Die Röllchen mit der Ponzu-Sauce servieren.

Zusätzlicher Tipp

Als besonderes Werkzeug wird 1 Bambusmatte benötigt

Schlagwörter