Reis-Spinat-Quiche mit Speck Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Reis-Spinat-Quiche mit SpeckDurchschnittliche Bewertung: 4.31516

Reis-Spinat-Quiche mit Speck

Reis-Spinat-Quiche mit Speck
45 min.
Zubereitung
2 h. 20 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Stück Springform, 26 cm Durchmesser
Für den Teig
250 g Mehl
1 Prise Salz
1 Ei
160 g Butter
Für den belag
250 g Langkornreis
500 ml
300 g frischer, junger Blattspinat
1 Schalotte
Butter für die Form
200 ml Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
150 g Crème fraîche
3 Eier
150 g geriebener Käse z. B. Gauda, Emmentaler
200 g Speckwürfel
Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Mehl mit dem Salz mischen, auf eine Arbeitsplatte häufeln, in die Mitte eine Mulde drücken, das Ei hineinschlagen und die Butter in Flöckchen um die Mulde herum verteilen. Mit einem Messer die Zutaten krümelig hacken und mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verarbeiten. Zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

2

Zwischenzeitlich den Reis in der Gemüsebrühe 15-20 Minuten nicht ganz fertig garen. Den Spinat verlesen, waschen, putzen, trocken schleudern (ein paar Blätter für die Dekoration beiseite legen) und grob hacken. Die Schalotte abziehen und fein hacken. Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwas größer als die Form ausrollenn und die gebutterte Form damit auskleiden. Dabei einen Rand hochziehen.

3

Die Sahne mit Crème fraîche, Eiern und Käse verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Reis, den Spinat und die Schalotte untermengen und alles auf dem Teigboden verteilen. Die Speckwürfel darüber streuen und im vorgeheizten Ofen 40-45 Minuten backen. Die fertige Torte herausnehmen und mit den übrigen Spinatblättern garniert servieren.