Reis-Zucchini-Puffer Rezept | EAT SMARTER
13
Drucken
13
Reis-Zucchini-PufferDurchschnittliche Bewertung: 3.91564
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Reis-Zucchini-Puffer

mit Tomatensalat

Reis-Zucchini-Puffer

Reis-Zucchini-Puffer - Pfannenfrische, knusprige Puffer – ganz ohne Kartoffeln

278
kcal
Brennwert
45 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (64 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
100 g Natur-Langkornreis (Garzeit: 10 Minuten)
Salz
2 schlanke Zucchini (à ca. 125 g)
1 Stück Käse (vorzugsweise Greyerzer Käse; ca. 40 g)
½ Bund Petersilie
3 Stiele Minze
2 Eier
3 EL Mehl
1 Msp. Paprikapulver (edelsüß)
Pfeffer
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
8 Tomaten (à ca. 50 g)
2 EL Obstessig (z.B. Himbeer- oder Apfelessig)
2 TL Traubenkernöl
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Topf mit Deckel, 1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Reibe, 1 Schüssel, 1 Teelöffel, 1 Kochlöffel, 1 Esslöffel, 1 großes Messer, 1 Sieb, 1 große beschichtete Pfanne, 1 Pinsel, 1 Pfannenwender, 1 Teller, 1 Küchenpapier

Zubereitungsschritte

Reis-Zucchini-Puffer Zubereitung Schritt 1
1

Reis in Salzwasser nach Packungsanleitung garen. Inzwischen Zucchini waschen, putzen und mit der Reibe über einer Schüssel fein raspeln. 1 TL Salz zufügen, mischen und 10 Minuten Saft ziehen lassen.

Reis-Zucchini-Puffer Zubereitung Schritt 2
2

Inzwischen den Käse reiben. Petersilie und Minze waschen, trockenschütteln, die Blättchen abzupfen und fein hacken.

Reis-Zucchini-Puffer Zubereitung Schritt 3
3

Zucchiniraspel in ein Sieb geben und gut ausdrücken. Die Raspel in einer Schüssel mit Käse, Kräutern, Eiern und Mehl verrühren.

Reis-Zucchini-Puffer Zubereitung Schritt 4
4

Reis abgießen, abtropfen und etwas abkühlen lassen. Dann unter die Zucchinimasse mischen. Mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer kräftig würzen.

Reis-Zucchini-Puffer Zubereitung Schritt 5
5

Den Boden einer großen beschichteten Pfanne mit Öl bestreichen und erhitzen. Mit einem Esslöffel jeweils etwas Reis-Zucchini-Masse in die Pfanne geben und portionsweise von jeder Seite bei mittlerer Hitze etwa 4 Minuten goldbraun braten.

Reis-Zucchini-Puffer Zubereitung Schritt 6
6

Fertige Puffer auf einen Teller stapeln, dabei jeweils ein Stück Küchenpapier zwischen die Puffer legen. Im vorgeheizten Backofen bei 80 °C (Umluft 60 °C, Gas: kleinste Stufe) warm halten.

Reis-Zucchini-Puffer Zubereitung Schritt 7
7

Tomaten waschen, Stielansätze keilförmig herausschneiden und die Tomaten in Spalten schneiden. Auf einer Platte anrichten. Mit Essig und Öl beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen und zu den Reis-Zucchini-Puffern servieren.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Ich habe das Rezept ohne den Reis gemacht und statt Mehl habe ich Stärke verwendet. Die Puffer sind toll geworden. Sehr lecker! Dazu habe ich einmal Tomatensauce vom Vortag aufgewärmt und ein mal einen kräuterjoghurt gemacht. Beides super.
Top-Deals des Tages
Analoger Nostalgie Glockenwecker, schwarz
VON AMAZON
Läuft ab in:
Hama Funk Wanduhr PG-300
VON AMAZON
Läuft ab in:
DCF-Funkwanduhr "Bahnhof", Silber
VON AMAZON
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages