Reisadillas Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
ReisadillasDurchschnittliche Bewertung: 5157

Reisadillas

mit Bohnen

Reisadillas
35 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Stück
Für die Reisadillas
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
80 g rote Zwiebel gehackt
100 g Blumenkohlröschen gehackt
Jalapeño Chilischote, gehackt
Kreuzkümmel online bestellen1 TL gemahlener Kreuzkümmel
240 g gekochter Reis abgekühlt
70 g Mangoldblatt in feine Streifen geschnitten
2 Knoblauchzehen gehackt
1 EL scharfe Chilisauce
Salz
Pfeffer
4 Weizen-Tortillas
Für den Bohnenbelag
425 g Kidneybohne abgespült und abgetropft
50 g Frühlingszwiebeln gehackt
2 EL gehacktes Koriandergrün
1 EL Apfelessig
1 EL frisch gepresster Limettensaft
1 EL scharfe Chilisauce
Salz
Pfeffer
130 g Yamswurzel in streichholzfeine Stifte geschnitten
Zum Anrichten
1 Avocado halbiert, entsteint, geschält und in Spalten geschnitten
scharfe Chilisauce
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Reisadillas zubereiten: Das Öl in einer großen Bratpfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen. Zwiebeln und Blumenkohl mit Chilischote und Kreuzkümmel 3 Minuten anschwitzen. Reis, Mangold und Knoblauch hinzufügen und 3-4 Minuten braten, bis der Mangold weich wird. Chilisauce sowie Salz und Pfeffer nach Geschmack untermischen.

2

Einen Sandwichtoaster mit glattem Einsatz vorheizen. Die Reis-Gemüse-Mischung auf zwei Tortillas verteilen, mit den beiden übrigen Tortillas bedecken. Die Doppeldecker im vorgeheizten Sandwichtoaster nacheinander 4-5 Minuten grillen, bis sie goldbraun und knusprig sind. Herausnehmen und jede Tortilla in vier Stücke schneiden.

3

Den Belag zubereiten: Alle Zutaten in einer mittelgroßen Schüssel vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4

Anrichten: Auf vier Tellern jeweils zwei Tortillaviertel anrichten, darauf den Bohnenbelag geben. Avocadospalten und weitere scharfe Chilisauce separat dazu reichen.