Reisauflauf mit Zwetschgen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Reisauflauf mit ZwetschgenDurchschnittliche Bewertung: 41526

Reisauflauf mit Zwetschgen

Reisauflauf mit Zwetschgen
1 Std. 40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
200 g Rundkornreis (Natur)
Milch
Schale von 1/2 unbehandelten Zitrone
1 Prise Salz
750 g Zwetschgen
50 g Butter
50 g Zuckerrohrgranulat
4 Eier
Butter für die Form
Knäckebrot fein gerieben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst den Reis mit der Milch, der abgeriebenen Zitronenschale un dem Salz aufkochen und das Ganze zugedeckt bei schwacher Hitze in 45 Minuten garen, bis der Reis körnig weich ist.

Anschließend den Reis abkühlen lassen, bis er lauwarm ist. Während der Reis gart die Zwetschgen waschen, halbieren, entsteinen und in Stücke schneiden. 

2

Die Butter mit dem Zuckerrohrgranulat schaumig rühren. Dann die Eier trennen und die Eigeibe esslöffelweise dem Reis unter die Buttermischung rühren. Anschließend die Zwetschgen untermischen. Die Eiweiße sehr steif schlagen und unter die Auflaufmasse ziehen.

3

Eine ofenfeste Form mit hohem Rand mit Butter ausstreichen und mit dem geriebenen Knäckebrot ausstreuen. Den Auflauf einfüllen und die Form auf den Rost (Mitte) in den kalten Backofen stellen. Den Auflauf bei 180° (Umluft 160°, Gas Stufe 2-2,5) etwa 45 Minuten backen.