Reisbällchen mit Chilidip und fritiertem Koriander Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Reisbällchen mit Chilidip und fritiertem KorianderDurchschnittliche Bewertung: 4.11518

Reisbällchen mit Chilidip und fritiertem Koriander

Rezept: Reisbällchen mit Chilidip und fritiertem Koriander
222
kcal
Brennwert
1 Std.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Jetzt zuschlagen!100 g Klebreis
1 reife Papaya
1 scharfe rote Chilischote
1 kleine Zwiebel
2 EL Limettensaft
Jetzt online kaufen1 TL Kurkuma (Gelbwurz)
Jodsalz
Jetzt bestellen:50 g Kokosraspel
1 Bund Koriandergrün
1 EL Mehl
100 g Frittieröl oder Plattenfett
12 Kapstachelbeeren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Reis in einem Sieb abbrausen, in einer Schüssel mit Wasser 15 Minuten vorquellen lassen.

2

Papaya schälen, halbieren und die Kerne entfernen. Fruchtfleisch fein würfeln. Chilischoten waschen, längs halbieren, entkernen. Chilihälften sehr fein hacken. Zwiebel schälen und klein würfeln. Papaya, Chili, Zwiebel und Limettensaft in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze aufkochen. 10 Minuten zugedeckt köcheln lassen. Vom Herd nehmen und kurz mit dem Pürierstab zerkleinern, dabei nicht zu cremig pürieren. Mit Kurkuma und Salz abschmecken und ziehen lassen.

3

200 ml Wasser mit etwas Salz aufkochen. Reis in ein Sieb abgießen, etwas abtropfen lassen und in das kochende Wasser geben. Bei kleiner Hitze 20 Minuten quellen lassen. Gelegentlich umrühren. Reis vom Herd nehmen, Kokosraspel gleichmäßig unterrühren und etwas auskühlen lassen. Dann mit leicht feuchten Händen Kugeln mit etwa 2 cm Durchmesser formen.

4

Koriander abbrausen, trockenschütteln und die Stiele auf 5 cm kürzen. Blättchen mit etwas Mehl bestäuben. Öl in einem kleinen, hohen Topf auf etwa 170 Grad erhitzen. Koriander nach und nach darin 2 Minuten knusprig fritieren, auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

5

Geöffnete Kapstachelbeeren mit Reisbällchen, Chilidip und Koriander auf Tellern anrichten.

Schlagwörter