Reiskuchen mit Rhabarber Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Reiskuchen mit RhabarberDurchschnittliche Bewertung: 3.81536

Reiskuchen mit Rhabarber

Reiskuchen mit Rhabarber
20 min.
Zubereitung
1 Std. 15 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (36 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
350 g Rhabarber
100 g Zucker
50 g Sultaninen
Hier kaufen!200 g Milchreis
400 ml Milch
100 ml Schlagsahne 30%
1 unbehandelte Zitrone Abrieb
2 Eier
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Rhabarber waschen, putzen, schälen und in kleine Stücke schneiden. Mit 2 EL Zucker bestreuen und 10 Minuten ziehen lassen. Anschließend abtropfen lassen. Die Sultaninen in lauwarmem Wasser 15 Minuten einweichen. Abtropfen lassen und mit den Rhabarberstückchen mischen.
2
Den Backofen auf 200°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
3
Die Milch mit der Sahne, dem Zitronenabrieb und dem restlichen Zucker aufkochen. Den Reis zugeben, die Hitze reduzieren und unter fortwährendem Rühren, bei kleinster Flamme, so lange kochen bis der Reis bissfest ist (ca. 15 Minuten; nicht zu weich kochen!). Sollte die Sahne-Milch zu sehr einkochen, während des Rührens etwas Wasser hinzufügen. Vom Feuer nehmen und die Eier unterrühren. Eine Kastenform mit Butter einfetten und ein Drittel des Reises hineingeben. Die Rhabarber-Sultaninen-Mischung darauf geben und mit dem restlichen Reis abschließen. In Backofen ca. 25 Minuten backen. Den Reiskuchen stürzen und etwas abkühlen lassen. In Scheiben schneiden und lauwarm servieren.