Reisnudeln mit Lauch und Erdnüssen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Reisnudeln mit Lauch und ErdnüssenDurchschnittliche Bewertung: 3.91521

Reisnudeln mit Lauch und Erdnüssen

Rezept: Reisnudeln mit Lauch und Erdnüssen
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Reisnudeln hier kaufen!125 g breite Reisnudeln
200 g Möhren
300 g Lauch
1 Knoblauchzehe
Hier kaufen!1 haselnussgroßes Stück Ingwer
3 EL Öl
Hier kaufen!2 EL geröstete, gesalzene Erdnüsse
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Reisnudeln in einer Schüssel mit kochendem Wasser übergießen und etwa 15 Minuten quellen lassen, bis sie weich sind, aber noch Biss haben. Die Nudeln in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.

2

Die Möhren und den Lauch schälen bzw. putzen und waschen und jeweils in feine, lange Streifen schneiden. Knoblauch und Ingwer schälen und beides fein hacken.

3

Den Wok erhitzen und das Öl hineingeben. Ingwer und Knoblauch darin anbraten. Die Möhren- und Lauchstreifen dazugeben und unter Rühren ebenfalls anbraten.

4

Die abgetropften Nudeln zusammen mit den Erdnüssen in den Wok geben und nochmals alles unter Rühren etwa 2 Minuten braten. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zusätzlicher Tipp

Gemüsenudeln sehen dekorativ aus und sind ganz leicht herzustellen: Möhren mit dem Sparschäler oder einem Messer in dünnen Streifen abziehen. Lauch mit dem Messer in feine Streifen teilen.