Reispapier-Gespenster mit Hackfleischfüllung Rezept | EAT SMARTER
1
Drucken
1
Reispapier-Gespenster mit HackfleischfüllungDurchschnittliche Bewertung: 3.91523

Reispapier-Gespenster mit Hackfleischfüllung

Reispapier-Gespenster mit Hackfleischfüllung
50 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 20 Stück
300 g Rinderhackfleisch
3 EL Semmelbrösel
2 EL frisch geriebener Parmesan
2 EL fein geschnittene Petersilie
1 Zwiebel
1 Ei
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
Ausserdem
1 Bund Schnittlauch (mindestens 20 Halme)
2 kleine Salatgurken
20 Blätter Reispapier (16 cm Ø)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Zwiebel schälen und fein würfeln; Rosinen fein hacken.
2
Hackfleisch, Semmelbrösel, Parmesan, Petersilie, Zwiebel, Rosinen und das Ei vermengen, salzen, pfeffern und alles zu einem Hackfleischteig verkneten. Mit angefeuchteten Händen 20 tischtennisballgroße Bällchen formen und auf ein mit Öl eingestrichenes Backblech legen. Die Bällchen dann noch mit etwas Öl beträufeln.
3
Im vorgeheizten Backofen (200°; Mitte) ca. 10-15 Min. braten, dann wenden und in weiteren 10-15 Min. fertig braten.
4
Schnittlauch in kochendem Salzwasser 2 Sekunden blanchieren, abgießen, abschrecken und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
5
Gurken schälen und in insgesamt 20 ca. 2-3 cm dicke Scheiben schneiden.
6
Reispapier kurz in kaltem Wasser einweichen und nebeneinanderliegend (braucht viel Platz) auf feuchte Küchentücher legen. Hackbällchen mittig auf je auf ein Blatt Reispapier setzen, das Blatt zusammenfassen und am ‚Hals’ mit je einem Schnittlauchhalm zusammenbinden. Mit einem kleinen Holzspieß so auf einen Gurkensockel stellen, dass man die Gurke nicht sieht.
7
Auf Platten anrichten und servieren.
Letzter KommentarAlle Kommentare
Bild des Benutzers schafranek_tina
Netter Party Hingucker. Schmeckt sehr gut!