Reispapierplätzchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
ReispapierplätzchenDurchschnittliche Bewertung: 3158

Reispapierplätzchen

Rezept: Reispapierplätzchen
455
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 2 Portionen
6 Reisteigblätter (16 cm Durchmesser, Asienladen)
150 g ausgelöste Garnelen
50 g Champignons
4 Zweige Koriandergrün
1 EL Zitronensaft
50 g Tatar
2 EL gekochter Reis
1 Eigelb
Jetzt bei Amazon kaufen!Sojasauce
Salz
schwarzer Pfeffer
150 g Ananas
100 ml süß-saure Chilisauce
1 TL Pflanzenöl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Reisteigblätter auf nasse Geschirrtücher legen, mit Wasser besprühen und mit weiteren nassen Tüchern gründlich abdecken. In 10 Min. weich und  formbar werden lassen.

2

Inzwischen das Garnelenfleisch sehr fein hacken. Die Champignons putzen und mit Küchenpapier sauber abreiben. Den Koriander oder die Petersilie waschen, die Blättchen abzupfen und trockentupfen. Die Pilze und die Kräuter ebenfalls sehr fein hacken und mit Zitronensaft vermischen.

3

In einer Schüssel das Garnelenfleisch mit den Pilzen und den Kräutern vermengen. Das Tatar, den Reis und das Eigelb daruntermischen. Die Füllung mit Sojasauce, Salz und Pfeffer abschmecken.

4

Drei Reisteigblätter gleichmäßig mit der Füllung bestreichen. Die übrigen Blätter darauf legen und leicht andrücken.

5

Frische Ananas schälen und würfeln, Ananas aus der Dose abtropfen lassen und würfeln. Die süß-sauerscharfe Chili-Sauce in ein Schälchen füllen.

6

Die gefüllten Reisteigblätter in einer großen beschichteten Pfanne portionsweise in jeweils nur 1-2 Tropfen Öl von beiden Seiten bei mittlerer Hitze in je 2 - 3 Min. goldbraun braten.

7

Die Reisteigplätzchen jeweils in 4 - 6 Dreiecke schneiden, noch heiß vierteln. Mit der Sauce und den Ananasstücken servieren.