Reispapierrollen mit Füllung Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Reispapierrollen mit FüllungDurchschnittliche Bewertung: 4.21534

Reispapierrollen mit Füllung

Reispapierrollen mit Füllung
30 min.
Zubereitung
52 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (34 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
400 g Tofu
Hier online bestellen2 EL Sesamöl
Jetzt bei Amazon kaufen!4 EL Sojasauce
150 g Glasnudeln ohne Kochen
8 Blätter Reispapier Ø 22 cm
8 Salatblätter z. B. Romana
1 Handvoll Sojasprossen
2 EL frisch gehacktes Koriandergrün
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Tofu würfeln, mit Sesamöl und 2 EL Sojasauce in einer Schüssel vermengen und etwa 20 Minuten ziehen lassen.
2
Die Glasnudeln nach Packungsangabe einweichen, dann abgießen uns sehr gut abtropfen lassen.
3
Die Reispapierblätter nacheinander in eine Schüssel mit lauwarmem Wasser tauchen, bis sie weich sind, herausnehmen, nebeneinander auf ein Küchentuch ausbreiten und mit einem feuchten Küchentuch abdecken bis zum Füllen. Die Salatblätter waschen, putzen und kleiner zupfen.
4
Tofu mit den Sojasprossen kurz in einem heißen Wok anbraten (1-2 Minuten). Auf der Mitte der Reispapierblätter den Salat und die Reisnudeln verteilen und darauf Tofu mit den Sprossen geben. Mit dem Koriander bestreuen und mit etwas Sojasauce beträufeln. Die Reisblattränder nach innen einschlagen und aufrollen. Auf Tellern anrichten und dazu nach Belieben süß-saure Chilisauce oder Sojasauce zum Dippen dazu reichen.