Reispudding Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
ReispuddingDurchschnittliche Bewertung: 3.91518

Reispudding

mit Gemüse und Fleischbällchen

Reispudding
1 Std.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion
500 g Reis
300 g Speisequark
3 Eier
50 g geriebener Parmesan
Jetzt hier kaufen!1 Prise Muskatnuss
150 g gehacktes Kalbfleisch
1 Päckchen Mozzarella
1 kg geschälte Tomaten
1 Selleriestange
1 Mohrrübe
1 Zwiebel
Basilikum
100 g Butter
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
1 Tomate zum Dekorieren
Salz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Gemüse und Kräuter feinhacken und mit den geschälten Tomaten kurz aufkochen. Alles durch das Passiersieb treiben, wieder aufs Feuer stellen und eindicken lassen. Mit Salz und etwas Öl abschmecken. Aus dem gehackten Fleisch Bällchen formen und in der Tomatensauce kochen, damit die Gewürze das Fleisch durchdringen können.

2

Den Reis in reichlichem Salzwasser kochen. Wenn er gar, aber noch körnig ist, abgießen und mit einer Gabel lockern. Wenn er abgekühlt ist, mit Quark, gewürfeltem Mozzarella, verquirlten Eiern, 1 Prise Muskatnuss, etwas Tomatensauce und geriebenem Parmesan vermischen.

3

Puddingform gut mit Butter ausstreichen, Reis locker einfüllen und die Form 5 Minuten in den heißen Backofen stellen.

4

Auf eine runde Platte stürzen. Fleischkügelchen ringsum verteilen und mit Tomatensauce bedecken. Das Loch in der Mitte des Puddings mit Sauce und Kugeln füllen und die polierte Garniertomate daraufsetzen.