Reispudding mit Rhabarbersoße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Reispudding mit RhabarbersoßeDurchschnittliche Bewertung: 4.11517

Reispudding mit Rhabarbersoße

Reispudding mit Rhabarbersoße
2 h.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
Kompott
800 g Rhabarber
100 ml Weißwein
4 EL Honig nach Belieben
Jetzt hier kaufen!1 Vanilleschote
Reisaulauf
200 g Reis
800 ml Milch
50 g Butter
50 g Zucker
3 Eier getrennt
Jetzt hier kaufen!1 Vanilleschote
Butter für die Förmchen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für das Kompott Rhabarber waschen, putzen und in Stücke schneiden.

2

Weißwein mit Honig und aufgeschlitzter Vanilleschote aufkochen, Rhabarber zugeben und unter gelegentlichem Rühren ca. 2-3 Min. köcheln lassen. Er sollte nicht zerfallen, aber gar sein. Vom Feuer nehmen und auskühlen lassen. Sollte die Sauce zu flüssig sein, Rhabarber herausnehmen und die Sauce bis zur gewünschten Konsistenz einköcheln lassen. Auskühlen und schließlich Rhabarber wieder zugeben.

3

Sechs kleine Auflaufförmchen gut einfetten, Backofen auf 200°C vorheizen. Die Milch mit der aufgeschlitzten Vanilleschote aufkochen und den gewaschenen Reis zufügen. Bei schwacher Hitze etwa 30 Min. unter gelegentlichem Rühren aufquellen lassen, danach den Reisbrei auskühlen lassen. Die Butter mit dem Zucker schaumig schlagen und die Eigelb hinzufügen, bis eine dickschaumige Masse entsteht. Reisbrei (Vanilleschote wieder entfernen) löffelweise unter die Buttermasse rühren. Die Eiweiß sehr steif schlagen und vorsichtig unterheben. Die Masse in die Förmchen füllen, mit Butterflocken belegen und ca. 45 Minuten goldgelb backen. Aus den Förmchen stürzen und mit dem Kompott servieren.