Reispudding nach chinesischer Art Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Reispudding nach chinesischer ArtDurchschnittliche Bewertung: 4.21525

Reispudding nach chinesischer Art

Rezept: Reispudding nach chinesischer Art
1 Std.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Jetzt zuschlagen!150 g Klebreis
200 g Zucker
10 g Lotuskerne gekocht
Jetzt hier kaufen!4 Datteln kandiert
2 grüne chinesische Essigpflaumen kandiert
4 Wachskürbisschalen kandiert
Hier kaufen!2 EL Rosinen
10 Pfirsichkerne
4 Stücke Longanfrucht des getrockneten Fleisches
1 g Wassermelonensame
Jetzt kaufen!1 EL Speisestärke in Wasser aufgelöst
1 EL Schweineschmalz oder Sesamöl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Klebreis in einem Sieb waschen und in einer Schüssel im Bambusdämpfkorb ca. 30 Min. gar dämpfen. Herausnehmen und mit 100 g Zucker vermengen.
2
Kandierte Früchte und Longanfrucht klein würfeln.
3
Rosinen, Wassermelonensamen, Pfirsichkerne und Lotoskerne waschen. Mit den Früchten vermengen.
4
Vier Förmchen (oder eine größere Form) mit Schweineschmalz oder Sesamöl einfetten. Die gemischten Früchte an den Wänden der Förmchen gleichmäßig verteilen, Reis in die Mitte füllen und gleichmäßig bis zum Förmchenrand verteilen. Diese dann in den Bambusdämpfkorb stellen und weitere ca. 10-15 Min. fertig dämpfen. Diese dann vorsichtig auf Teller stürzen.
5
Restlichen Zucker mit ca. 250 ml Wasser in einer Pfanne aufkochen. Das Stärkemehl langsam hineingießen und weiter kochen, bis die Flüssigkeit eingedickt ist. Sirup über den Pudding gießen und servieren.