Reissalat mit Krabben Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Reissalat mit KrabbenDurchschnittliche Bewertung: 3.71518

Reissalat mit Krabben

Reissalat mit Krabben
450
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
125 g Krabben (tiefgefroren oder aus der Dose)
2 Tassen Langkornreis
1 gestr. TL Salz
2 Bananen
2 rote Paprikaschoten
1 EL Öl
1 Tasse tiefgefrorene extrafeine Erbsen
6 EL Mayonnaise
1 gestr. TL Paprikapulver edelsüß
4 Tropfen Sauce
1 EL Weinessig
2 EL heißes Wasser
1 gestr. TL Currypulver
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Tiefgefrorene Krabben auftauen lassen; Krabben aus der Dose abspülen und abtropfen lassen.

2

Den Reis gründlich kalt waschen, bis das Wasser klar ist und anschließend 15 Minuten mit dem Salz in reichlich Wasser kochen.

3

Die Bananen schälen und in Scheibchen schneiden. Die Paprikaschoten halbieren, die Kerne entfernen, die Schotenhälften waschen und in Streifen schneiden.

4

Den garen Reis mit kaltem Wasser abschrecken, abtropfen lassen und mit dem Öl beträufeln. Den Reis mit den Bananenscheibchen, den Paprikastreifen, den gefrorenen Erbsen und den Krabben mischen.

5

Unter die Mayonnaise mit dem Schneebesen das Paprikapulver, die Tabascosauce, den Weinessig, das heiße Wasser und das Currypulver mischen. Die Salatsauce unter die Salatzutaten heben und 10 Minuten bei Zimmertemperatur durchziehen lassen.