Reissalat mit pikanter Currysauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Reissalat mit pikanter CurrysauceDurchschnittliche Bewertung: 4.11518

Reissalat mit pikanter Currysauce

mit Tomaten und Möhre

Reissalat mit pikanter Currysauce
1 Std.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
250 g Langkornreis
Salz
1 Möhre
300 g Tomaten
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
3 cm frische Ingwerwurzel
1 rote Chilischote
1 EL Öl
2 hart gekochte Eier (Größe M)
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
1 Bund Koriandergrün
Currysauce
Hier kaufen!10 g in Sirup eingelegter Ingwer
100 g Miracel-Whip Balance
1 TL Currypulver
80 g saure Sahne
1 Spritzer Limettensaft
Salz
frisch gemahlener weißer Pfeffer
Hier bei Amazon kaufen!1 Prise Rohrzucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Reis in 500 ml leicht gesalzenem Wasser garen, bis alle Flüssigkeit aufgebraucht ist. Inzwischen die Möhre schälen und in sehr feine Würfel schneiden.

2

Die Tomaten kreuzweise einschneiden, blanchieren und häuten. Von Stielansätzen und Samen befreien und fein würfeln. Zwiebel und Knoblauch schälen. Die Zwiebel fein würfeln, den Knoblauch hacken. Den Ingwer schälen und fein hacken. Die Chilischote halbieren, von Samen und Trennwänden befreien und in feine Streifen schneiden.

3

Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebel mit dem Knoblauch darin glasig dünsten. Die Möhrenwürfel dazugeben und 3-4 Minuten mitdünsten, dann Tomaten, Ingwer und Chili streifen 2 Minuten mitdünsten.

4

Die gekochten Eier pellen und fein hacken. Das Gemüse und die Eier unter den Reis im Topf mischen. Den Gemüsereis mit Salz und Pfeffer würzen, in eine Servierschüssel füllen und abkühlen lassen.

5

Inzwischen für die Sauce den eingelegten Ingwer sehr fein hacken. In einem Schälchen mit Mayonnaise und Currypulver verrühren. Die saure Sahne unterheben. Die Currysauce mit Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und über den Gemüsereis gießen

6

Das Koriandergrün waschen. Die Blättchen von den Stielen zupfen und fein schneiden. Den Salat mit dem Koriander bestreuen und servieren.