Reissuppe mit frischem Koriander Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Reissuppe mit frischem KorianderDurchschnittliche Bewertung: 4.31523

Reissuppe mit frischem Koriander

Rezept: Reissuppe mit frischem Koriander
5 min.
Zubereitung
25 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (23 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Das Gemüse waschen und putzen. Die Mohrrübe schaben und wie den Staudensellerie in sehr dünne Scheiben schneiden. Den Koriander hacken.

2

Den Tofu würfeln und mit der Sojasauce beträufeln. Die Brühe mit dem Reis darin zum Kochen bringen. Ein Mullsäckchen oder Kräuterei mit Nelke, zerstoßenem Kardamom, Sternanis und Zimtstange bestücken und in die Brühe hängen. 5 Minuten köcheln lassen.

3

Die Brühe mit Salz, Pfeffer und Safran würzen. Mohrrübe und Selleriestange hineingeben und 5 Minuten garen. Sojabohnensprossen und Reis zufügen, weitere 8 Minuten garen.

4

In den letzten Minuten Tofu und Miso dazugeben. Vor dem Servieren das Kräuterei entfernen. Die Suppe abschmecken und mit dem frischen Koriander bestreut servieren.