Rettich-Forellen-Salat Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rettich-Forellen-SalatDurchschnittliche Bewertung: 41521

Rettich-Forellen-Salat

Rettich-Forellen-Salat
45 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Eichblattsalat
400 g Rettich
1 Möhre
4 geräucherte Forellenfilets (je 125 g)
1 Bund Dill
1 EL süßer Senf
2 EL Zitronensaft
5 EL Sonnenblumenöl
Salz
weißer Pfeffer aus der Mühle
bunter Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst den Salat waschen, trockenschleudern und in mundgerechte Stücke zupfen. Rettich schälen und anschließend mit einem Sparschäler der Länge nach in dünne Streifen schneiden.

2

Nun die Möhre schälen und auf der Rohkostreibe in dünne Stifte hobeln. Die Forellenfilets halbieren und schräg in Stücke schneiden.

3

Anschließend den Salat, Rettich, Möhren und Forellenfilets mischen und auf vier Tellern anrichten. Dill abbrausen, trockenschütteln und fein schneiden.

4

Für das Dressing Senf und Zitronensaft verrühren und das Öl nach und nach darunterschlagen. Dann den Dill unterrühren und das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5

Zuletzt das Dressing über dem Salat verteilen und alles mit buntem Pfeffer bestreuen.