Rettich-Rote-Bete-Salat Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rettich-Rote-Bete-SalatDurchschnittliche Bewertung: 3.81524

Rettich-Rote-Bete-Salat

mit Wallnusskernen

Rettich-Rote-Bete-Salat
30 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
500 g Rettich
200 g Rote Bete
3 EL weißer Balsamessig
2 EL flüssiger Honig
Jetzt online kaufen!5 EL Walnussöl
50 g Walnusskerne
1 Bund Rucola (150 g)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Rettich schälen, waschen und abtropfen lassen.

Die Rote Bete gründlich waschen und ebenfalls schälen.

Beide Zutaten auf dem Gemüsehobel in feine Streifen hobeln und in einer Schüssel mischen.

2

Für die Sauce:

Den Essig mit Salz, Pfeffer und Honig verrühren.

Das Öl unterschlagen und die Sauce unter die Gemüsestreifen mischen.

Den Salat anschließend mindestens 30 Minuten durchziehen lassen.

3

Die Walnusskerne hacken.

Den Rucola putzen, waschen, trockenschleudern und in kleine Stücke zupfen.

Im Anschluß den Rucola unter die Gemüsestreifen heben und den Salat mit Walnusskernen bestreut servieren.

Zusätzlicher Tipp

Verarbeiten Sie die Rote Bete am besten mit Gummihandschuhen, da Rote Bete stark färbt.

Der Salat lässt sich auch mit eingelegten Rote-Bete-Scheiben oder -Streifen aus dem Glas zubereiten. Dabei sollte die Essigmenge für die Sauce jedoch reduziert werden..