Rhabarber-Baiserkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rhabarber-BaiserkuchenDurchschnittliche Bewertung: 41527

Rhabarber-Baiserkuchen

Rhabarber-Baiserkuchen
261
kcal
Brennwert
35 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (27 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Den Rhabarber waschen, putzen, schälen und in Stücke schneiden. Marzipan klein schneiden. Butter, 125 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, Salz und Marzipan verrühren. Die Eier nach und nach unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und mit der Milch und dem Joghurt unter die Masse ruhren. Den Backofen auf 175 C (Umluft 155 °C) vorheizen.

2

Die Fettpfanne des Backofens einfetten und die Teigmasse darauf verteilen, glatt streichen. Den Rhabarber daraufgeben und alles im Ofen etwa 20 Minuten backen. 

3

Eiweiß mit Zitronensaft steif schlagen. Den restlichen Zucker mit dem zweiten Päckchen Vanillezucker zugeben und weiterschlagen, bis sich die Zuckerkristalle aufgelöst haben. Masse in einen Spritzbeutel mit großer Tülle füllen. Kuchen aus dem Ofen nehmen und die Baisermasse daraufstreichen. Kuchen wieder in den Ofen geben und weitere 15 Minuten backen, bis das Baiser gestockt ist. Abkühlen lassen. Dann nach Belieben mit Puderzucker bestreuen,