Rhabarber-Beerenkompott Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rhabarber-BeerenkompottDurchschnittliche Bewertung: 3.91522

Rhabarber-Beerenkompott

Rhabarber-Beerenkompott
1 Std. 20 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Hier kaufen!3 Blätter Gelatine
150 g Zucker
200 ml süßer Wein
2 Stangen Rhabarber
½ Zimtstange
Jetzt hier kaufen!½ Vanilleschote
100 g Stachelbeere
100 g Himbeeren
Minzeblatt zum Garnieren
125 ml Prosecco
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
2
Den Rhabarber putzen, waschen, schälen und quer in etwa 1/2 cm große Stücke schneiden. In einem Topf 200 ml Wasser mit dem Zucker, der Zimtstange und der Vanilleschote aufkochen.
3
Die Rhabarberstücke dazugeben und bei milder Hitze einige Minuten garen, bis der Rhabarber weich ist, aber nicht zerfällt. Die Stachelbeeren waschen und 1 Minute mit den Rhabarberstücken ziehen lassen.
4
Gelatine in ca. 5 EL heißer Flüssigkeit auflösen, dann in das Kompott rühren.
5
Zum Abkühlen 1 Std. in den Kühlschrank stellen. Die Himbeeren waschen und mit Küchenkrepp trocken tupfen.
6
Das Kompott ohne Zimtstange und Vanilleschote auf 4 Glasschalen verteilen. Den Prosecco langsam unterrühren. Mit Himbeeren und Minzeblättchen garnieren.