Rhabarber-Blechkuchen Rezept | EAT SMARTER
3
Drucken
3
Rhabarber-BlechkuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.81553

Rhabarber-Blechkuchen

Rhabarber-Blechkuchen
178
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (53 Bewertungen)

Zutaten

für 20 Stücke (1 Backblech; ca. 30x40 cm)
350 g Blätterteig Kühlregal
Für den Belag
750 g Quark
100 g Zucker
2 EL Vanillezucker
Jetzt kaufen!2 EL Speisestärke
1 Prise Salz
100 ml Schlagsahne
4 Eier
1 TL abgeriebene Orangenschale unbehandelt
4 EL Biskuitbrösel
800 g Rhabarber
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
2
Den Teig auf Blechgröße ausrollen und auf das Blech legen. Dabei einen Rand formen.
3
Für den Belag den Quark mit dem Zucker, Vanillezucker, Stärke, Salz, der Sahne, den Eiern und der Orangenschale glatt rühren. Die Masse auf den Blätterteig geben, glatt streichen und mit den Bröseln bestreuen. Den Rhabarber waschen, putzen, in 2-3 cm lange Stücke schneiden und auf der Quarkmasse verteilen.
4
Im vorgeheizten Backofen 40-50 Minuten goldbraun backen.
5
Den fertig gebackenen Kuchen aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen, vom Blech lösen und in Stücke schnitten servieren.
Letzter KommentarAlle Kommentare
Bild des Benutzers roselposel
Der Kuchen ist spitze und schmeckt auch noch super gut. Mit dem Obst kann man variieren, Zubereitung ist sehr einfach, aber 40 Min brauche ich nicht... Das geht ruckzuck... Volle Punktzahl...