Rhabarber-Erdbeergelee Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rhabarber-ErdbeergeleeDurchschnittliche Bewertung: 3.81530

Rhabarber-Erdbeergelee

Rezept: Rhabarber-Erdbeergelee
14 h.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 kg Rhabarber
0,125 l Apfelsaft
150 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
Hier kaufen!7 Blätter weiße Gelatine
Hier kaufen!3 Blätter rote Gelatine
300 g Erdbeeren
2 Zweige Minze
Für die Vanillesauce
Jetzt hier kaufen!1 Vanilleschote
1 Packung Vanillesaucenpulver
0,125 l Milch
0,125 l Schlagsahne
30 g Zucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Rhabarber waschen, putzen, in Stücke schneiden und mit Apfelsaft und Zucker einmal aufkochen lassen. In 5 Minuten weich kochen und etwas abkühlen lassen. Rhabarber in ein Tuch geben, gut ausdrücken und den aufgefangenen Saft mit Vanillezucker verrühren. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Erdbeeren waschen und in Scheiben schneiden, ein Drittel zum dekorieren zurücklegen. Gelatine gut ausdrücken und im warmen Rhabarbersaft auflösen. In eine rechteckige Form einen Rhabarbersaft-Spiegel gießen. Ein Drittel der Erdbeeren darauf verteilen und im Kühlschrank fest werden lassen. Wieder einige Erdbeeren und abgezupfte Minzeblättchen daraufgeben, Rhabarbersaft darübergießen und im Kühlschrank wieder fest werden lassen. So fortfahren, mit Rhabarbersaft abschließen und über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen.
2
Für die Sauce Vanilleschote einritzen, Mark herausschaben. Aus Vanillepulver, Milch, Sahne, Zucker und Vanillemark die Sauce zubereiten und abkühlen lassen.
3
Gelee mit einem Messer vom Rand lösen, kurz in heißes Wasser tauchen und stürzen. In Würfel schneiden und mit der Vanillesauce auf Tellern anrichten. Mit restlichen Minzeblättchen und Erdbeerhälften garnieren.