Rhabarber-Kuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rhabarber-KuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.91516

Rhabarber-Kuchen

Rhabarber-Kuchen
155
kcal
Brennwert
1 Std. 10 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 16 Stücke
Teig
150 g pflanzliche Margarine
75 g Honig
150 g Magerquark
300 g Weizen (sehr fein gemahlen)
Backpulver
Füllung
1 Päckchen Puddingpulver (Vanille oder Mandel)
500 ml Milch (1,5 % Fett)
Jetzt hier kaufen!1 Vanilleschote
flüssiger Süßstoff
500 g Rhabarber (vorbereitet)
etwas Wasser
zum Bestreichen
Hier kaufen!2 EL Kondensmilch (7,5% Fett)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Teig:
Die Margarine geschmeidig rühren. Honig und Quark unterrühren. Weizen und Backpulver mischen. Die Hälfte unterrühren. Den Rest unterkneten.

2

2/3 des Teiges auf dem gefetteten Boden einer Springform (28er) ausrollen. Den Springformrand darumlegen, schließen. So viel Teig am Rand gleichmäßig hochdrücken, dass ein etwa 3 cm hoher Rand entsteht.

3

Den Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Auf dem Rost im vorgeheizten Backofen (Strom: etwa 200°/ Gas: 3 - 4 ) etwa 5 Minuten blind vorbacken.

4

Für die Füllung:
Das Puddingpulver mit 4 EL von der MiIch anrühren. Die übrige Milch zum Kochen bringen, von der Kochstelle nehmen. Das angerührte Pudding-Pulver hineingeben, unter Rühren aufkochen lassen. Den Pudding mit dem ausgekratzten Vanillemark und etwas Süßstoff abschmecken, abkühlen lassen.

5

Den Rhabarber waschen (nicht abziehen), in gleichgroße Stücke schneiden. Mit etwas Wasser kurz aufkochen lassen. Nach Belieben mit Süßstoff abschmecken. Abkühlen lassen.

6

1/3 des Puddings auf dem vorgebackenen Boden verstreichen. Den Rhabarber (ohne Flüssigkeit) darauf verteilen. Den restlichen Pudding darüber verstreichen.

7

Den Teigrest zu einer Platte (28cm Durchmesser) ausrollen, in 1 - 1,5 cm breite Streifen schneiden, als Gitter auf den Pudding legen. Die Teigstreifen mit Kondensmilch bestreichen. Form für weitere 30-35 Minuten in den Backofen schieben.

Zusätzlicher Tipp

Blind backen:
Teigboden mit Pergamentpapier belegen. Darauf getrocknete Hülsenfrückte geben. Im Backofen vorbacken.

Rhabarber austauschen, z. B.: gegen Stachelbeeren oder Kirschen.