Rhabarber-Quark-Kuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rhabarber-Quark-KuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.71519

Rhabarber-Quark-Kuchen

Rezept: Rhabarber-Quark-Kuchen
45 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Stück
Für den Mürbeteig:
200 g Butter
100 g Zucker
1 Prise Salz
1 Ei
2 Eigelbe
Jetzt bei Amazon kaufen!80 g gemahlene Mandeln
140 g Weizenmehl
Hier anrufen!140 g feine Haferflocken
Für den Belag:
400 g Rhabarber
270 g Zucker
200 g Magerquark
1 EL Weizenmehl
2 Eier
125 ml fettarme Milch
125 ml Sahne
Außerdem:
Margarine für die Form
Mehl zum Ausrollen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Teig Butter, Zucker und Salz in einer Schüssel mit dem Handrührgerät verrühren. Ei und Eigelbe nach und nach dazugeben und schaumig rühren. Mandeln, Mehl und Haferflocken hinzufügen und mit den Händen unterkneten. Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten kalt stellen.

2

Inzwischen für den Belag den Rhabarber waschen, die Enden abschneiden und eventuell die Fäden abziehen. Die Rhabarberstangen in Stücke schneiden. Mit 100 g Zucker und 250 ml Wasser in einem Topf aufkochen und bei kleiner Hitze ca. 4 Minuten köcheln lassen. Den Rhabarber in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.

3

Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Inzwischen die Form einfetten. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwas größer als die Form ausrollen, in die Form geben und dabei einen ca. 2 cm hohen Rand formen. Den Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Im Backofen (Mitte, Umluft 160 °C) ca. 15 Minuten backen.

4

Inzwischen den Quark, 170 g Zucker, Mehl, Eier und Milch mit dem Handrührgerät glatt rühren. Die Sahne steif schlagen und unter die Quarkmasse heben. Die Form aus dem Ofen nehmen. Den Rhabarber auf dem Teigboden verteilen und den Rhabarber mit der Quarkmasse bedecken. Im Backofen (Mitte) in ca. 30 Minuten goldgelb backen. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und in der Form etwas abkühlen lassen. Dann auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.