Rhabarberauflauf Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
RhabarberauflaufDurchschnittliche Bewertung: 4.31521

Rhabarberauflauf

Rhabarberauflauf
20 min.
Zubereitung
40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 1500 g
1 kg Rhabarber
5 EL Zucker
1 Zitronenschalenabrieb von einer Zitrone
3 EL Margarine
200 g zerbrökelter Zwieback
3 EL Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
Margarine
2 Eiweiß
2 EL Zucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

1 kg Rhabarber waschen, in etwa 2 cm lange Stücke schneiden (nicht abziehen) und mit 5 gut gehäuften Eßl. Zucker bestreuen.

2

Sobald der Rhabarber Saft gezogen hat, die abgeriebene Schale von einer Zitrone hinzufügen und den Rhabarber weich dünsten lassen.

3

3 EL Margarine in einem Topf oder Pfanne zerlassen und etwa 200 g zerbröckelten Zwieback darin anbräunen.

4

3 gut gehäufte EL Zucker mit 2 Päckchen Vanillin-Zucker mischen, hinzufügen und unter Rühren mitbräunen lassen.

5

Zwieback und Rhabarberkompott abwechselnd lagenweise in eine mit Margarine gefettete flache Auflaufform schichten.

6

2 Eiweiß steif schlagen und mit 2 gut gehäuften EL Zucker süßen und gleichmäßig auf den Rhabarberauflauf streichen.

7

Die Auflaufform auf dem Rost in den Backofen schieben, den Eierschnee gold- gelb bei 260° (bzw Stufe 8 bei Gasherd)backen.

Dünstzeit für den Rhabarber: 5-10 Minuten.

Backzeit: 3-5 Minuten