Rhabarberbrot Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
RhabarberbrotDurchschnittliche Bewertung: 41520

Rhabarberbrot

Rhabarberbrot
20 min.
Zubereitung
1 Std. 50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Brote
3 Stangen Rhabarber (ca. 250 g)
1 Bund Rosmarin
50 g Hefe
500 ml Wasser
2 EL Zucker
2 TL Salz
Bei Amazon kaufen2 EL Rapsöl
2 dl feines Roggenmehl (ca. 100 g)
4 dl Weizenmehl (240 g)
7-8 dl Weizenmehl Ty 550 (ca. 420-480 g)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Rhabarber putzen und in Scheiben schneiden. Die Blätter von den Rosmarinzweigen abzupfen und hacken.

2

Die Hefe in lauwarmem Wasser (37 °C) anrühren und Zucker, Salz und Öl hinzufügen. Roggenmehl und Weizenmehl nach und nach einarbeiten. Ein wenig zum Kneten und Formen aufbewahren. Den Teig ca. 5 Minuten bearbeiten, bis er geschmeidig ist. Rhabarber und Rosmarin hinzufügen. Den Teig unter einem Backtuch ca. 30 Minuten gehen lassen.

3

Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche legen und in zwei Stücke teilen. Die Stücke zu zwei runden Broten formen und auf ein Blech mit Backpapier legen. Die Brote leicht mit Mehl bestäuben und 30 Minuten unter einem Backtuch gehen lassen. Den Ofen auf 225 °C vorheizen.

4

In der Mitte des Ofens ca. 5 Minuten backen. Die Temperatur auf 200 °C senken und weitere ca. 20 Minuten backen. Auf einem Gitter abkühlen lassen.

Zusätzlicher Tipp

passt zu Erdbeergerichten, oder einfach mit Frischkäse bestrichen genießen