Rhabarbergelee mit Wodka Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rhabarbergelee mit WodkaDurchschnittliche Bewertung: 4.21524

Rhabarbergelee mit Wodka

Rhabarbergelee mit Wodka
35 min.
Zubereitung
1 Std. 15 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 2 kg Gelee
500 g Rhabarber
1 Zitrone unbehandelt
100 ml Wasser
1 ½ l Rhabarbernektar
2 kg Gelierzucker
50 ml Wodka
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Einige Schraubgläser in heißem Wasser ausspülen, auf einem Geschirrtuch abtropfen lassen.
2
Den Rhabarber schälen, in Scheiben schneiden, in einen großen Topf geben, abgeriebene Zitronenzesten und das Wasser zugeben. Das Ganze zum Kochen bringen und in ca. 20 Minuten sehr weich kochen.
3
Ein grobes Nesseltuch in Wasser tauchen, auswringen, in ein feines Haarsieb legen. Die Früchte mit dem Saft hineingießen und nur abtropfen lassen, ohne die Früchte zu pressen.
4
Den Saft abmessen, zum Nektar und Wodka geben und evtl. mit etwas Wasser auf 2 l auffüllen. Die Saftmischung mit dem Gelierzucker in einen großen Topf füllen und alles zum Kochen bringen.
5
Die Kochdauer nach Packungsanweisung auf dem Gelierzucker befolgen. Gelierprobe machen: 1 EL Gelee auf einen Teller geben und Festigkeit prüfen. Wenn der Gelierpunkt erreicht ist, die Schraubgläser umdrehen, die abgetropften Früchte auf die Gläser verteilen, mit Hilfe eines Metallmessbechers oder eines Schöpflöffels das sehr heiße Gelee ins Glas füllen, Rand säubern, sofort verschließen und auf den Verschluss stellen (zum Vakuum ziehen). So verfahren, bis das ganze Gelee abgefüllt ist. Nach ca. 5 Minuten können die Gläser wieder umgedreht werden