Rhabarberkompott Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
RhabarberkompottDurchschnittliche Bewertung: 3.91523

Rhabarberkompott

mit Vanilleeis

Rezept: Rhabarberkompott
40 min.
Zubereitung
1 Std. 40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für das Rhabarberkompott
2 dünne Stangen Rhabarber
50 g Zucker
100 ml Orangensaft
50 ml schwarzer Johannisbeersaft
Jetzt zuschlagen!1 Schuss Orangenlikör
1 Schuss Johannisbeerlikör
1 Macisblüte
Jetzt hier kaufen!1 ausgekratzte Vanilleschote
Für den Waldbeerenschaum
Hier kaufen!1 haselnussgroßes Stück Ingwer
500 g gemischte Waldbeere (frisch oder tiefgekühlt)
100 ml schwarzer Johannisbeersaft
Hier kaufen!1 Blatt Gelatine
Außerdem
4 Kugeln Vanilleeis (Fertigprodukt)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für das Rhabarberkompott den Rhabarber putzen, waschen, falls nötig, schälen und in kleine Stücke schneiden. In einem Topf den Zucker karamellisieren und mit dem Orangensaft, dem Johannisbeersaft sowie dem Orangen- und Johannisbeerlikör ablöschen. Die Macisblüte und die ausgekratzte Vanilleschote hinzufügen. Den Sud auf die Hälfte einköcheln lassen und mit Zucker abschmecken. Die Rhabarberstücke dazugeben und bissfest garen.

2

Für den Waldbeerenschaum den Ingwer schälen. Die Beeren in einem Topf mit dem Johannisbeersaft und dem Ingwer erhitzen und einköcheln lassen. Das Kompott durch einen  feinen Sieb streichen und abkühlen lassen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Dann tropfnass in einem kleinen Topf erhitzen und auflösen. Unter die Beerenmischung rühren. In einen Sahnesyphon füllen und 1 Stunde kühl stellen.

3

Die Beerenmasse in ein kleines Glas spritzen (ersatzweise können Sie die Beeren mit einem Stabmixer aufschlagen). Je 1 Klecks Rhabarbarkompott auf Desserttellern anrichten und 1 Kugel oder Nocke Vanilleeis daraufsetzen. Den Beerenschaum im Glas dazu servieren. Nach Belieben mit Minze garnieren.