Rhabarberkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
RhabarberkuchenDurchschnittliche Bewertung: 4.11518

Rhabarberkuchen

Rhabarberkuchen
15 min.
Zubereitung
1 Std. 15 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech
500 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
250 g Margarine
2 Eier (Größe M)
1 Prise Salz
400 g Zucker
650 g gefrorene Rhabarber -Stifte (etwa 2 cm lang und möglichst vorgefroren)
3 Eiweiß
1 Päckchen Vanillin-Zucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Mehl mit dem Backpulver auf ein Backbrett sieben und eine Vertiefung hineindrücken. Die Margarine in Flöckchen auf dem Mehl verteilen. Die Eier, das Salz und 250 g Zucker in die Mulde geben und den Teig mit kühlen Händen rasch verkneten.

2

Den Teig in eine Springform streichen und die noch gefrorenen Rharbarberstücke senkrecht dicht nebeneinander in den Teig stecken. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 200° C 50 Minuten backen.

3

Die Eiweiße mit dem restlichen Zucker und dem Vanillinzucker zu steifem Schnee schlagen und den Eischnee nach 50 Minuten über den Kuchen streichen. Den Kuchen bei etwas schwächerer Hitze weitere 10 Minuten backen.

Zusätzlicher Tipp

Dieser Kuchen lässt sich auch mit gefrorenem Apfelmus oder Apfelstückchen oder mit entkernten gefrorenen Zwetschen bereiten.