Rhabarberkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
RhabarberkuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.81528

Rhabarberkuchen

mit Walnüssen

Rezept: Rhabarberkuchen
30 min.
Zubereitung
2 h. 10 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Stück
250 g Mehl
125 g kalte Butter
125 g Staubzucker
1 Ei
Salz
abgeriebene Zitronenschale und/oder Vanillezucker
500 g Rhabarber
Hier können Walnüsse gekauft werden.90 g Walnüsse
Hier kaufen!70 g Rosinen
1 Apfel
Jetzt hier kaufen!Zimt nach Geschmack
Kristallzucker zum Bestreuen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Mehl, Butter, Staubzucker, Ei, Salz und abgeriebene Zitronenschale/Vanillezucker rasch zu einem Mürbteig verkneten. In eine Klarsichtfolie wickeln und gekühlt ca. 1 Stunde rasten lassen.

2

Backrohr auf 200°C vorheizen !

3

500 g Rhabarber schälen, kurz abspülen und in 1 cm breite Stücke schneiden. Den Teig auswalken, in eine Tortenform (Durchmesser: 26 cm) drücken und am Rand etwas hochziehen.

4

Walnüsse fein hacken, den Teig damit bestreuen und die Rosinen darüber streuen. Von den Äpfeln das Kerngehäuse entfernen und in schmale Stücke schneiden. Rhabarberstücke mit den Äpfeln und Zimt mischen und auf dem Tortenboden verteilen.

5

Nun im vorgeheizten Rohr etwa 20 min. backen. Dann (je nach Süße-Wunsch) kräftig mit Kristallzucker bestreuen und in 10 - 15 Minuten fertig backen (bis der Rand gut gebräunt ist).

Zusätzlicher Tipp

Bei sehr faserigen Stielen halbiert man diese zuerst und zieht dann die Fasern von oben nach unten ab. Stielenden und "holzige" Teile entfernen!