Rhabarberkuchen im Glas Rezept | EAT SMARTER
1
Drucken
1
Rhabarberkuchen im GlasDurchschnittliche Bewertung: 3.71560
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Rhabarberkuchen im Glas

Kindersnack (10–14 Jahre)

Rezept: Rhabarberkuchen im Glas

Rhabarberkuchen im Glas - Kleine Kuchen, die garantiert gut ankommen

334
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
40 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (60 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Stück
1 Stange rotfleischiger Rhabarber (150 g)
Bei Amazon kaufen1 ½ TL Rapsöl
2 EL Semmelbrösel
Jetzt kaufen!1 EL geriebene Haselnusskerne (10 g; oder 1 EL ganze Nüsse)
1 Ei
2 gestr. EL Vanillezucker (30 g)
50 g Vollkornmehl
½ TL Backpulver
75 g Joghurt (1,5 % Fett)
Salz
Jetzt kaufen!1 TL Puderzucker
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 2 Schraubgläser mit Deckel (à 400 ml), 1 Teelöffel, 1 Schüssel, 1 Esslöffel, 1 Handmixer, 1 Pinsel, 1 Schneebesen, 1 Teigschaber, 1 hohes Gefäß, 1 Teesieb

Zubereitungsschritte

Rhabarberkuchen im Glas: Zubereitungsschritt 1
1

Rhabarber waschen, putzen und ungeschält in 1 cm dicke Stücke schneiden.

Rhabarberkuchen im Glas: Zubereitungsschritt 2
2

2 Schraubgläser mit ½ TL Öl fetten und mit den Semmelbröseln ausstreuen. Ganze Haselnüsse sehr fein hacken oder mahlen.

Rhabarberkuchen im Glas: Zubereitungsschritt 3
3

Das Ei trennen. Eigelb in einer Schüssel mit Vanillezucker, Mehl, Haselnüssen, Backpulver, Joghurt und restlichem Rapsöl verrühren.

Rhabarberkuchen im Glas: Zubereitungsschritt 4
4

Eiweiß und 1 Prise Salz in ein hohes Gefäß geben. Mit den Schneebesen eines Handmixers steifschlagen und anschließend unter den Teig heben.

Rhabarberkuchen im Glas: Zubereitungsschritt 5
5

Den Teig gleichmäßig in die vorbereiteten Gläser füllen, sodass jedes Glas etwa zu Hälfte gefüllt ist. Rhabarberstückchen darauflegen.

Rhabarberkuchen im Glas: Zubereitungsschritt 6
6

Die Gläser im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C, Gas: Stufe 3) ohne Deckel auf der mittleren Schiene etwa 20 Minuten backen. Den Rhabarberkuchen herausnehmen, vollständig auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben. Zum Aufbewahren oder für einen eventuellen Transport die Gläser zuschrauben.

Zusätzlicher Tipp

Wenn die Minis als Pausensnack mit in die Schule sollen, dann am besten in einem Muffinblech backen (ergibt 4 Küchlein) und in Alufolie einpacken.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
War ganz ok! Habe eine kleine Glasauflaufform genommen, da ich keine Schraubgläser hatte. War kein Problem!