Rhabarberkuchen mit Baiser Rezept | EAT SMARTER
1
Drucken
1
Rhabarberkuchen mit BaiserDurchschnittliche Bewertung: 3.51523

Rhabarberkuchen mit Baiser

Rhabarberkuchen mit Baiser
30 min.
Zubereitung
1 Std. 40 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.5 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech (Springform, ca. 26 cm Durchmesser)
Fett für die Form
Für den Boden
120 g Butter
120 g Zucker
1 Prise Salz
2 Eier
250 g Mehl
1 TL Zitronenschale
1 TL Backpulver
80 ml Milch
Für den Belag
400 g Rhabarber
5 Eiweiß
Jetzt kaufen!100 g Puderzucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Springform mit Backpapier auslegen und den Rand einfetten.

2

Die Butter mit dem Zucker und Salz cremig schlagen und die Eier nach und nach unterrühren. Das Mehl mit dem Zitronenabrieb und dem Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch unter die Buttermasse rühren. Den Teig in die vorbereitete Springform füllen und im vorgeheizten Ofen ca. 40 Minuten backen.

3

Zwischenzeitlich den Rhabarber waschen, putzen, in kleine Stücke schneiden und auf dem Kuchen verteilen. Den Backofen auf 110°C Ober- und Unterhitze reduzieren.

4

Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen, den Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen, bis die Masse glänzt und Spitzen zieht.

5

Den Eischnee auf dem Rhabarber glatt verstreichen und im Ofen ca. 30 Minuten backen, bis die Oberfläche leicht braun ist.

6

Den fertig gebackenen Kuchen aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen, aus der Form lösen und in Stücke geschnitten servieren.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
der sieht aber lecker aus. werde den kuchen nächstes wochenende bac ken